weitere Laufszene Events
Mittwoch, 25. Mai 2022
Noch 11677 freie Startplätze

#REWETeamChallenge

REWE Team Challenge feiert Comeback mit über 10.000 Teilnehmern

Zwei Tage REWE Team Challenge – das gab es noch nie. Doch besondere Zeiten brauchen besondere Zeichen. Die zwölfte Auflage des Dresdner Firmenlaufs mit jeweils rund 5.000 Teilnehmern an diesem Mittwoch und Donnerstag ist so ein Zeichen. Das zeigt die riesige Resonanz, das beweisen die vielen Fotos vom Start am Kulturpalast, unterwegs auf der 5 Kilometer langen Strecke und erst recht nach dem Zieleinlauf auf dem roten Teppich im Rudolf-Harbig-Stadion. Insgesamt mehr als 10.000 Läuferinnen und Läufer haben darauf gewartet, endlich wieder an der Startlinie zu stehen. Geimpft, genesen und getestet, vor allem aber: gemeinsam.

„Die REWE Team Challenge hat gezeigt, dass große Veranstaltungen funktionieren. Unser Konzept ist voll aufgegangen, die Nachfrage ungebrochen. Das macht uns einerseits stolz, zum anderen Mut, und das darf unbedingt auch viele andere zuversichtlich stimmen“, sagt André Egger von der Laufszene Events GmbH, die mit der REWE Team Challenge 2009 in Dresden gestartet ist und den Firmenlauf zum mittlerweile größten im Osten Deutschlands entwickelt hat.

Anders als bis ins Jahr 2019, als bei der REWE Team Challenge regelmäßig neue Teilnehmerrekorde aufgestellt wurden und schließlich fast 25.000 Läuferinnen und Läufer am Start waren, gab es den Firmenlauf im Vorjahr pandemiebedingt lediglich als Virtual Challenge. Nun also das lang ersehnte und erfolgreiche Comeback, gefeiert an zwei Tagen.

Team Challenge als leuchtendes Beispiel: Kein Grund für Absagen


„Mit der REWE Team Challenge haben wir ein Zeichen gesetzt. Aus sportlicher, gesellschaftlicher und auch pandemischer Sicht gibt es keinen Grund mehr, solche Veranstaltungen abzusagen. Wir freuen uns, dass unser Plan aufgegangen ist. Wir gehen damit gern als leuchtendes Beispiel voran“, erklärt André Egger, und er betont: „Vielen Dank an unsere Sponsoren und Partner, die gerade jetzt hinter uns stehen, und ein großes Dankeschön auch an die Stadt Dresden sowie die vielen ehrenamtlichen Helfer, ohne die es die Team Challenge als ultimative Laufparty nicht geben würde.“

Sieger gab es natürlich auch diesmal. Bei den Männern setzte sich am Donnerstagabend das Team Santrotec mit dem Tagesschnellsten Nic Ihlow (15:02 Minuten) sowie Fabian Gering, Sascha Strötzel und Max Betsch in der Gesamtzeit von 62:37 Minuten durch. Das Quartett war damit gut eine Minute schneller als der Fäth-Express, die Sieger vom Mittwoch. Bei den Frauen gewann das Team des Dresdner SC/Laufszene Athletics mit Mathilda Wiegand, Merle Wolf, Vivian Richter und Laura Robel in 1:31:39 Stunden. In der Mixed-Wertung waren „Die Zugschrauben Ortho 1“ vom Städtischen Klinikum Dresden-Friedrichstadt mit Torsten Kluba, Martin Schneider, Alexej Baumgärtner und Pauline Kühne in 1:17:59 Stunden die Schnellsten. Schließlich die teilnehmerstärksten Firmen: am Mittwoch Joynext mit 124 Läufern und am Donnerstag dann Globalfoundries mit 148.

Der Termin für die REWE Team Challenge im nächsten Jahr steht nun auch fest: am 25. Mai 2022 startet die 13. Auflage, und schon kommenden Donnerstag, 9. September, beginnt die Anmeldung.